Lünner See

Johann Bunte Bauunternehmung GmbH & Co. KG


Umgebung

Lünne Dorfplatz


Lünner See Luftbild


Brücke über die große Aa


Mühlenkolk Lünne

Lünne liegt im südlichen Teil des Landkreis Emsland, der mit einer Fläche von über 2.880 km² zweitgrößter Landkreis der Bundesrepublik Deutschland ist. Prägend für die Region sind die Flüsse Ems und Hase mit ihren Zuflüssen. Auch die ausgedehnten Moorflächen mit den angrenzenden Heideflächen, sowie die Geest des Hümmlings und des Lingener Landes machen das Emsland aus.

Inmitten wunderschöner Natur ist die Gemeinde Lünne durch die Autobahnen A30 und A31 sehr verkehrsgünstig gelegen. Die niederländische Grenze ist nur 30 km entfernt und auch das Ruhrgebiet und die Küstenregionen entlang der Nordsee sind in kürzester Zeit erreichbar. Durch die Lage am südlichen Rande des Landkreis Emsland sind weiterhin die Städte Nordhorn, Rheine und Osnabrück in der näheren Umgebung und einen Besuch wert.

Aber auch in Lünne selbst und der Samtgemeinde Spelle gibt es vieles zu entdecken: Mit einem attraktiven historischen Ortskern und umgeben von weiten Feldern und Nadelwäldern ist Lünne eine überschaubare Gemeinde, die mit diversen Sportmöglichkeiten im Nahbereich sowie einem ausgedehnten Wander- und Radwegenetz einen hohen Wohn- und Freizeitwert aufweist. Sehenswert in Lünne vor allem auch der Mühlenkolk am Bürgerpark mit der seit dem 14. Jahrhundert nachweisbaren Lünner Wassermühle, dem fünfspeichigen "Wullenrad" (Wollspinnrad), dem Stauwehr mit der Mühlenbrücke sowie dem Müllerhaus mit seinem Bauerngarten.

Durch die neuen Verkehrswege dominieren heute moderne Industrie- und Gewerbebetriebe das emsländische Wirtschaftsleben, aber auch der Tourismus gewinnt immer mehr an Bedeutung. Beispiele für die innovative Technik im Emsland und gleichzeitig beliebte Ausflugsziele sind die Meyer Werft und das ATP-Prüfgelände in Papenburg, die Magnetschwebebahn in Lathen, der Blumenerlebnispark "Emsflower" in Emsbüren oder die Berentzen-Gruppe in Haselünne.